top of page
  • Florian Schupp

Geschichte der KI: Vom Schachcomputer zur selbstfahrenden Pizza-Lieferung


 


Geschichte der KI

Heute tauchen wir in die spannende Geschichte der Künstlichen Intelligenz (KI) ein. Es ist eine Geschichte voller Triumph, Überraschungen und – wie sollte es anders sein – Roboter, die Pizza liefern. Schnallen Sie sich an und lassen Sie uns diese faszinierende Reise beginnen!


Die Anfänge: Schachcomputer und die Turing-Maschine


Unsere Reise beginnt in den 1950er Jahren, als der britische Mathematiker und Kryptoanalytiker Alan Turing die Frage stellte: "Können Maschinen denken?" Mit seiner berühmten Turing-Maschine legte er den Grundstein für die moderne Informatik und die Idee der Künstlichen Intelligenz.


In den 1960er Jahren kam der Schachcomputer ins Spiel. Er war ein einfacher Algorithmus, der Schachzüge berechnete und spielte. Damals dachten die Leute, ein Computer, der Schach spielt, sei ein Höhepunkt der Intelligenz. Wer hätte gedacht, dass wir eines Tages Maschinen haben würden, die komplexere Aufgaben übernehmen?


Die Evolution: Von Laboren zu Wohnzimmern


Die nächsten Jahrzehnte sahen viele Höhen und Tiefen für die KI. In den 1980er Jahren erlebte die KI einen Boom mit der Entwicklung von Expertensystemen, die Wissen in spezifischen Bereichen simulierten. Doch die begrenzten Rechenkapazitäten und das mangelnde Verständnis der KI-Algorithmen führten zu einem sogenannten "KI-Winter".


Dann kam das Internetzeitalter und mit ihm die Datenrevolution. Plötzlich hatten wir mehr Informationen, als wir jemals zuvor gesammelt hatten, und die Rechenleistung stieg exponentiell. Dies ebnete den Weg für maschinelles Lernen und Deep Learning. KI begann, aus großen Datenmengen zu lernen und Aufgaben zu übernehmen, die zuvor undenkbar waren.


Die Moderne: KI in unserem Alltag


Heute ist KI allgegenwärtig. Sie steckt in unseren Smartphones, unseren Autos und sogar in unseren Haushaltsgeräten. Siri, Alexa und Google Assistant sind unsere täglichen Helfer. Selbstfahrende Autos navigieren sicher durch den Verkehr, und ja – es gibt Roboter, die Pizza liefern.


KI hilft Ärzten bei der Diagnose von Krankheiten, unterstützt Landwirte bei der Erntevorhersage und revolutioniert sogar die Finanzwelt. Es ist erstaunlich zu sehen, wie weit wir gekommen sind, von einem einfachen Schachcomputer zu Maschinen, die in fast jedem Aspekt unseres Lebens eine Rolle spielen.


Ein Blick in die Zukunft


Was bringt die Zukunft für die KI? Die Möglichkeiten sind endlos. Wir stehen erst am Anfang einer Reise, die unsere Vorstellungskraft herausfordert. KI könnte uns helfen, komplexe wissenschaftliche Probleme zu lösen, neue Medikamente zu entdecken und vielleicht sogar das Rätsel des menschlichen Bewusstseins zu entschlüsseln.


Schlusswort

Die Geschichte der KI ist eine Geschichte von Visionären, die sich trauten, über das Mögliche hinaus zu denken. Von den bescheidenen Anfängen in den 1950er Jahren bis zu den bahnbrechenden Entwicklungen von heute zeigt die KI, dass die Zukunft der Technologie keine Grenzen kennt. Bleiben Sie dran, um mehr über diese spannende Reise zu erfahren!

Comments


bottom of page